Mini Berliner – Faschingskrapfen

Mini Berliner - Faschingskrapfen
Berliner, Krapfen oder Pfannkuchen: Das fruchtig gefüllte Schmalzgebäck schmeckt besonders gut in der Karnevalszeit. Bei uns gibt es die lockeren Hefeteig-Bällchen in Mini-Version, denn sie snacken sich so gut.
Check out this recipe
Krapfen, Pfannkuchen, Mini-Berliner
Krapfen, Pfannkuchen, Mini-Berliner
Drucken

Mini Berliner - Faschingskrapfen

Berliner, Krapfen oder Pfannkuchen: Das fruchtig gefüllte Schmalzgebäck schmeckt besonders gut in der Karnevalszeit. Bei uns gibt es die lockeren Hefeteig-Bällchen in Mini-Version, denn sie snacken sich so gut.
Gericht Dessert, Kleinigkeit, Snack
Land & Region Deutschland

Zutaten

Vorteig

  • 25 ml Milch (lauwarm)
  • 25 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 50 g Mehl

Hauptteig

  • Vorteig
  • 450 g Mehl (Weizenmehl Type 405)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 125 ml Milch (lauwarm)
  • 1 EL Zucker (ca. 30g)
  • 100 g Butter (zerlassen)
  • Konfitüre zum Füllen (je nach Geschmack)
  • 1 L Frittierfett/Frittieröl

Anleitungen

Vorteig:

  • Die Hefe zerbröseln und mit der lauwarmen Milch und etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren.
  • Den Hefe-Vorteig 15 min. gehen lassen.

Hauptteig:

  • Vorteig mit der übrigen lauwarmen Milch, 30 g Zucker, Prise Salz, zerlassener Butter und den Eiern zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Hefeteig 45-60 Minuten gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.
  • Den Teig in 12 Stücke teilen, zu glatten Kugeln formen. Alternativ kannst du den Teig auch ausrollen und mit einem Glas mit kleinem Durchmesser gleichgroße Teiglinge ausstechen.
  • Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt weitere 15-20 Min. gehen lassen.
  • Fett in der Fritteuse oder im Topf auf 170°C erhitzen. Zum genauen Messen der optimalen Temperatur des Fettes im Topf kannst du ein Frittierthermometer verwenden. Alternativ mit Kochlöffelprobe testen ob das Fett heiß genug ist (siehe Tipp).
  • Nacheinander jeweils 3-4 Faschings-Krapfen im Fett kurz ausbacken. Wenden, sobald eine Seite goldbraun gebacken ist. (Das dauert ca. 3 Min.)
  • Fertig frittierte Berliner mit einer Schaumkelle aus dem Fett herausnehmen.
  • Auf einem Kuchengitter oder Küchenpapier die Mini-Berliner abtropfen lassen.
  • Mit einem Spritzbeutel mit langer Tülle deine Lieblings-Konfitüre in die Berliner spritzen.
  • Zum Schluss alle Berliner mit etwas Puderzucker bestäuben.

Notizen

Frittieren im Topf: Du kannst die Temperatur auch mit der Kochlöffelprobe prüfen. Mit Hilfe eines Holzstiels (z.B. Kochlöffel, Holzstäbchen) welchen du in das siedende Öl hälst, siehst du ob Bläschen emporsteigen. Ist das der Fall, ist das Fett heiß genug.

Mini Berliner - Faschingskrapfen

FÜR 12 MINI-BERLINER

Vorteig

  • 25 ml Milch (lauwarm)
  • 25 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 50 g Mehl

Hauptteig

  • Vorteig
  • 450 g Mehl (Weizenmehl Type 405)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 125 ml Milch (lauwarm)
  • 1 EL Zucker (ca. 30g)
  • 100 g Butter (zerlassen)
  • Konfitüre zum Füllen (je nach Geschmack)
  • 1 L Frittierfett/Frittieröl

Berliner, Krapfen oder Pfannkuchen: Das fruchtig gefüllte Schmalzgebäck schmeckt besonders gut in der Karnevalszeit. Bei uns gibt es die lockeren Hefeteig-Bällchen in Mini-Version, denn sie snacken sich so gut.

Vorteig:

  • Die Hefe zerbröseln und mit der lauwarmen Milch und etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren.
  • Den Hefe-Vorteig 15 min. gehen lassen.

Hauptteig:

  • Vorteig mit der übrigen lauwarmen Milch, 30 g Zucker, Prise Salz, zerlassener Butter und den Eiern zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Hefeteig 45-60 Minuten gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.
  • Den Teig in 12 Stücke teilen, zu glatten Kugeln formen. Alternativ kannst du den Teig auch ausrollen und mit einem Glas mit kleinem Durchmesser gleichgroße Teiglinge ausstechen.
  • Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt weitere 15-20 Min. gehen lassen.
  • Fett in der Fritteuse oder im Topf auf 170°C erhitzen. Zum genauen Messen der optimalen Temperatur des Fettes im Topf kannst du ein Frittierthermometer verwenden. Alternativ mit Kochlöffelprobe testen ob das Fett heiß genug ist (siehe Tipp).
  • Nacheinander jeweils 3-4 Faschings-Krapfen im Fett kurz ausbacken. Wenden, sobald eine Seite goldbraun gebacken ist. (Das dauert ca. 3 Min.)
  • Fertig frittierte Berliner mit einer Schaumkelle aus dem Fett herausnehmen.
  • Auf einem Kuchengitter oder Küchenpapier die Mini-Berliner abtropfen lassen.
  • Mit einem Spritzbeutel mit langer Tülle deine Lieblings-Konfitüre in die Berliner spritzen.
  • Zum Schluss alle Berliner mit etwas Puderzucker bestäuben.
Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (Was bedeutet das?)
Ein Affiliate-Link führt in meinem Fall zu amazon.de. Klickst du auf den Link und kaufst einen beliebigen Artikel, erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Am Preis ändert sich nichts. Ich empfehle Produkte ausschließlich, wenn ich sie selbst verwende und ich von ihnen überzeugt bin.
Gefüllte Hefeteilchen - Berliner
Minikrapfen Berliner
Gefüllte Berliner
Home and Herbs

Tipp/Info

Frittieren im Topf: Du kannst die Temperatur auch mit der Kochlöffelprobe prüfen. Mit Hilfe eines Holzstiels (z.B. Kochlöffel, Holzstäbchen) welchen du in das siedende Öl hälst, siehst du ob Bläschen emporsteigen. Ist das der Fall, ist das Fett heiß genug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





Etwas suchen?