Zarte Mandelplätzchen mit Zimtbaiserhaube

Zarte Mandelplätzchen mit Zimtbaiserhaube

FÜR CA 65 MANDELPLÄTZCHEN

Mandelplätzchen

  • 250 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 180 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Bourbon Vanille, gemahlen

Zimt-Baiserhaube

  • 2 Eiweiß
  • 100 g feinster Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zimt

Die leckeren Mandelplätzchen mit Zimtbaiserhaube sind wie gemacht für die Weihnachtzeit. Ich finde, sie sehen ein bisschen aus wie kleine Wichtelzipfelmützen. Die Kombination aus zartem Mandelkeks und einer leckerer Zimtbaiserhaube ist einfach genial.

Butter, Zucker, Mehl, Salz, Vanille sowie Eigelb erst mit den Knethaken des Handrührgerätes und anschließend mit den Händen rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten.

Den Plätzchenteig in Folie wickeln und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ca. 3 mm dünn ausrollen und gewünschte Motive ausstechen. Eine Ausstecher-Form mit Ø 4 cm ergibt ca. 65 Plätzchen.

Ausgestochene Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.

Zimtbaiserhaube

Eiweiß steif schlagen. Salz hinzugeben und nach und nach Zucker einrieseln lassen. Zum Schluss Zimt unterrühren. Feste Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen und auf jedes Plätzchen eine kleine (Zipfelmützen-)Haube spritzen.

Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Bleche mit den Mandelplätzchen nacheinander ca. 12-15 Minuten backen.

 
Herausnehmen, auskühlen lassen und genießen.

Weihnachtsplätzchen mit Baiserhaube
Mürbeteigplätzchen mit Baiser
Mandelplätzchen mit Baiserhaube
Home and Herbs

Tipp/Info

Du kannst die Baisermasse nach Geschmack auch mit anderen Gewürzen verfeinern. Z.B. mit Lebkuchengewürz, mit Anis oder mit Vanille.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?