Thai-Hähnchen mit Pak Choi​

Thai-Hähnchen mit Pak Choi

FÜR 4 PORTIONEN

4 Hähnchenbrüste (ca. 500g)
300 g Mini Pak Choi
50 g Stangensellerie
2 kleine Karotten
200 g grüne Bohnen
250 g Thai-Nudeln
1 rote Zwiebel
1 frische rote Thai-Chili
1 Knoblauchzehe
1 Limette
 6 EL Sojasoße
1 Stange Zitronengras oder
1 TL Zitronengras-Paste
2 EL frischer Koriander oder 1 TL Koriander-Paste
2 cm frischer Ingwer oder 1 TL Ingwerpaste

Verschiedenes Wok-Gemüse mit Thai-Nudeln ist ein Klassiker der thailändischen und asiatischen Küche. Den knackigen Kohl (auch chinesischer Senfkohl genannt) findet man dort in vielen leckeren Gerichten. Dieses Rezept mit Hähnchen und Pak Choi ist einfach in der Zubereitung und zusätzlich auch noch gesund. Lasst es euch schmecken!

Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen, von eventuellen Sehnen befreien und in feine Streifen schneiden. Die Limette auspressen. Knoblauchzehe, Koriander, Zitronengras und Chili fein hacken, solltet ihr kein frisches Zitronengras oder Koriander haben, eignen sich auch frische Pasten (diese findet ihr im Supermarkt meist im Frischeregal). Den Ingwer reiben. Den Saft der Limette, die Gewürze und die Sojasoße in einer Schüssel zu einer Marinade mischen. Das Fleisch damit einmassieren und im Kühlschrank 1 Stunde einwirken lassen.

Asiatische Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten, derweil die rote Zwiebel grob und die Karotten in feine Stifte schneiden. Ich verwende für die Stifte einen praktischen Küchenhobel, geht aber auch mit einem scharfen Küchenmesser. Die Bohnen waschen. Die Fasern der Stangensellerie mit Hilfe von Messer oder Sparschäler entfernen (da diese etwas zäh sind). Die Sellerie anschließend waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Pak Choi putzen, den Stil nur leicht abschneiden und die einzelnen Blätter lösen und waschen.

Die fertigen Nudeln abgießen und 4 EL Nudelwasser auffangen. Den Wok mit 2 EL Öl auf hohe Hitze erwärmen. Die Hähnchenstreifen mit der Marinade ca. 5 min. scharf anbraten. Karotten, Bohnen, Zwiebel, Stangensellerie, Nudelwasser hinzu geben und 2–3 Minuten mitbraten. Am Schluss den zerkleinerten Pak Choi zugeben. Diesen nur kurz mitdünsten (ca 2 min.). Das Hähnchen mit dem Gemüse und den Nudeln anrichten und servieren.

Thai-Hähnchen mit Pak Choi​
Tipps und Infos

Tipp/Info

Pak Choi, im deutschen auch chinesischer Senfkohl oder chinesischer Blätterkohl genannt, ist ein Blattstielgemüse und botanisch mit dem Chinakohl verwandt. Pak Choi hat einen leicht senfartigen Geschmack. Vom Aussehen her ähnelt er Mangold. Pak Choi sollte man erst kurz vor dem Servieren vorbereiten und garen, da er sonst zusammenfällt. Aufgrund seiner kurze Haltbarkeit muss er möglichst schnell verbraucht werden.

Pak Choi wird als Gemüse oder Salat verwendet und eignet sich daher ideal für den Wok.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?