Kartoffelgratin indischer Art

Kartoffelgratin indischer Art

FÜR 6 PORTIONEN (1 AUFLAUFFORM)

  • 2 kg vorwiegend-festkochende kleinere Kartoffeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 2 Kardamom Kapseln
  • 1/4 TL geriebene Muskatnuss
  • 3-4 Nelken
  • 1/4 TL Zimt
  • 2 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/4 TL Boxhornklee
  • 1 EL Paprika (geräuchert)
  • Pfeffer/Salz
  • 1-2 cm Ingwer (nach Belieben)
  • 3-4 TL Limettensaft
  • Chilli nach Belieben
  • 300 ml Naturjoghurt
  • 300 ml Gemüsefond
  • 100 g Käse (ich bevorzuge einen würzigen Bergkäse)
  • Butter zum einfetten der Form

Eine Abwechslung zum traditionellen Kartoffelauflauf bietet mein leckerer Kartoffelgratin indischer Art. Einfach und schnell vorbereitetes Ofengericht mit vielen leckeren indischen Gewürzen und einer leichten Joghurt-Sauce.

Kartoffelgratin muss nicht immer mächtig sein und mit Schmand oder Sahne zubereitet werden. Dieses Backofenrezept besticht durch leckere indische Gewürze und liegt nicht so schwer im Magen.

Du hast nicht so viele der aufgelisteten Gewürze zu Hause? Kein Problem – ganz unten habe ich dir noch einen Tipp zu fertigen Gewürzmischungen aufgeschrieben, so gelingt dir der Kartoffelauflauf natürlich ebenfalls.

Zubereitung Kartoffelgratin indischer Art:

Backofen auf 180°C vorheizen und eine Auflaufform mit Butter einfetten. Rohe Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Dafür eignet sich prima ein Hobelaufsatz mit der Stärke 1,5 mm.

2 Knoblauchzehen sowie die Zwiebel abziehen und beides in sehr feine Würfel schneiden.

Kardamom, Nelken und Kreuzkümmel in einem Mörser zerstoßen. Mit den restlichen Gewürzen (Muskatnuss, Zimt, Koriander, Boxhornklee und Paprika) vermischen.

Die indische Gewürzmischung mit Joghurt, Gemüsefond, den geschnittenen Zwiebeln, Knoblauch und Limettensaft verrühren und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Hälfte der indischen Joghurt-Sauce in die Auflaufform geben. Danach die Kartoffeln darauf schichten bzw. schön nebeneinander aufreihen.

Die restliche Sauce zwischen die Kartoffelscheiben gießen. Geriebenen Käse auf dem  Kartoffelauflauf verteilen.

Das indische Kartoffelgratin dann auf der mittleren Schiene ca. 50 Minuten garen.  Wenn die Oberfläche zu stark bräunen sollte, einfach das Gratin mit Alufolie abdecken.

Zum Kartoffelgratin indischer Art passt ein frischer grüner Salat sowie trockene Weißweine.

Kartoffelgratin mit indischen Gewürzen
Kartoffelauflauf - Kartoffelgratin indischer Art
Kartoffelgratin indischer Art
Kartoffelgratin indischer Art
Home and Herbs

Tipp/Info

Wenn du nicht alle Gewürze zu Hause hast, kannst du natürlich auch eine indische Gewürzmischung verwenden. Z.B. sind in der Gewürzmischung "Ras el Hanout" fast alle aufgeführten Gewürze enthalten. Oder du verwendest stattdessen eine "Vindaloo"-Gewürzmischung.

Einfach den Joghurt mit mehreren TL deiner fertigen Gewürzmischung abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?