Veganer Burger mit Pulled Jackfruit

Veganer Burger mit Jackfruit

FÜR  4 BURGER

Pulled Jackfruit:

  • 1 Dose unreife Jackfruit (erhältlich im Asia-Shop)
  • 4 Brötchen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL BBQ-Ketchup oder Tomatenmark
  • 1 TL Senf
  • 1-2 EL Gewürze wie Grillgewürz, Steakgewürz, BBQ-Gewürz..
  • 2-3 EL Öl

Vegane Mayonaise:

  • 70 ml Kichererbsenwasser
  • 70 ml + 170 ml Öl
  • 10 ml Apfelessig
  • 2 TL Senf
  • Prise Salz, Pfeffer, Zucker

Fastfood kann so lecker & gesund sein, das zeige ich euch mit diesem leckeren veganen Burger.  Die Jackfruit ist eine Frucht aus den Tropen und ist DER Geheimtip für Vegetarier und Veganer, denn sie ist ein toller Stellvertreter für Fleisch. Unreif ist sie zunächst etwas unspektakulär, erwacht dann aber anhand der Gewürze mit denen sie mariniert wird. (Ich vergleiche das gerne mit Tofu, der auch erst mit den Gewürzen richtig schmeckt und ansonsten wenig Eigengeschmack besitzt). Jedenfalls macht erst die Weiterverarbeitung mit den Gewürzen die „Pulled Jackfruit“ zu einem feinfaserigen Fleischersatz.

Für das Pulled Jackfruit:

Die Jackfruit gut abwaschen. In eine Schüssel auseinander zupfen. Mit allen anderen Zutaten vermengen, richtig einmassieren und marinieren. Man kann die Jackfruit auch super über Nacht ziehen lassen (optional). Anschließend mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Burgerbrötchen mit Salat und Jackfruit belegen. Die selbstgemachte Mayo schmeckt perfekt dazu! 

Für die vegane Mayonaise:

Kichererbsenwasser mit 70ml Öl, Essig, Senf, Salz, Pfeffer und etwas Zucker in einen Mixer geben und ca. 2min. bei sehr hoher Stufe mixen. Nach und nach das restliche Öl (170ml) zugeben. Weiter mixen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

(Aus den Kichererbsen – ihr benötigt ja nur dessen Wasser – könnt ihr übrigens ein leckeres Curry zaubern oder diese zu einem veganen Couch-Snack weiterverarbeiten. Die Rezepte dazu findet unter Snacks)

Veganer Burger mit Pulled Jackfruit 3
Tipps und Infos

Tipp/Info

Reif schmeckt die Jackfruit wie eine Mischung aus Banane und Ananas und kann zu einem Nachtisch verarbeitet werden oder einfach pur gesnackt werden.

Veganes "Pulled Jackfruit" schmeckt auf Burger, Salat oder als Füllung für einen leckeren Auflauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?