Veganes Bananenbrot mit Walnüssen

Veganes Bananenbrot mit Walnüssen

FÜR EINE KASTENFORM

  • 3 Bananen zum Zerdrücken
  • 1 Banane zum Dekorieren
  • 150 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Walnüsse
  • 30 g zerlassenes Kokosöl
  • 1 EL Chia-Samen + 3 EL Wasser
  • 125 ml Soja- oder Mandelmilch
  • 2 EL Ahornsirup
  • 40 g brauner Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise
  • Salz

Saftig süßes Bananenbrot ist eine Kreuzung aus Kuchen und Brot. Veganes Bananenbrot schmeckt  nicht nur gut als Zwischendurch-Snack oder zum Nachmittagskaffee an der Kaffeetafel. Man kann es z.B. mit Butter, Schokolade, Marmelade oder Erdnussbutter bestreichen und bereits  zum Frühstück genießen.

Die Kastenform mit einem Backpapier auslegen. Den Backofen 180 °C vorheizen. Mehl, Backpulver, Natron, brauner Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Die Walnüsse grob hacken und hinzufügen.

Das Kokosöl in einem kleinen Topf auf dem Herd schmelzen. Die Chia-Samen mit Wasser vermischen und kurz quellen lassen (ca. 5min). Drei Bananen schälen und entweder mit der Gabel zerdrücken oder mit dem Stabmixer pürieren. Das zerlassenes Kokosöl, Milch, Vanilleextrakt und Ahornsirup hinzufügen und alles gut verrühren.

Anschliessend die flüssigen Zutaten und die Chia-Samen zu den trockenen Zutaten hinzufügen und alles miteinander zu einem Teig verrühren. Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen.

Eine Banane schälen, längs halbieren dann nochmals in 2 Hälften schneiden und die daraus entstandenen 4 Bananenstücke auf den Teig legen und leicht eindrücken. Das Bananebrot im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 50 Minuten goldbraun backen.

Warm schmeckt Bananenbrot am Besten!

 

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. (Was bedeutet das?)
Ein Affiliate-Link führt in meinem Fall zu amazon.de. Klickst du auf den Link und kaufst einen beliebigen Artikel, erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Am Preis ändert sich nichts. Ich empfehle Produkte ausschließlich, wenn ich sie selbst verwende und ich von ihnen überzeugt bin.
Veganes Bananenbrot mit Walnüssen
Veganes Bananenbrot
Home and Herbs

Tipp/Info

Bananenbrot lässt sich auf vielfältige Weise variieren. Mit verschiedenen Nüssen, getrockneten Früchten oder mit Kakao/Schokolade. Probiert das Rezept auch einmal mit Dinkel-Vollkornmehl aus: Sehr lecker!

Zum Backen am Besten immer sehr reife Bananen verwenden, denn diese haben am meisten Geschmack.

Bananenbrot kannst du auch auf Vorrat einfrieren (bis zu 6 Monate).
Am Besten vorher in Scheiben schneiden, dann kannst du sie dann nach Bedarf auftauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?