Himbeer-Puddingkuchen vom Blech

Himbeer-Puddingkuchen vom Blech

FÜR EINE GROßES BLECH

  • 5 Eier
  • 75 g Zucker
  • 4 EL Holunderblütensirup
  • 100 g blanchierte Mandeln (gemahlen)
  • 100 g Mehl
  • 100 g Butter (weich)
  • 2 EL Quark
  • 375 g Himbeeren
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 500 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 2 EL Zucker

Diesen leckeren Himbeer-Puddingkuchen vom Blech müsst ihr probieren! Flaumiger Mandelboden mit Holunderblütensirup, Puddingcreme, Himbeeren und Mandelblättchen. Das ist wirklich sommerlicher Kuchengenuss.

Alternative: Solltest du keinen Holunderblütensirup haben, ersetze einfach den Sirup durch etwas mehr Zucker. Anstatt 75 g Zucker verwendest du 125 g Zucker. Ist genauso lecker, versprochen!

So bäckst du den Himbeer Blechkuchen:

1 Päckchen Vanillepudding nach Packungsanleitung (500 ml Milch + 2 EL Zucker) kochen. Pudding abdecken, damit sich keine Haut bildet. Während der Pudding jetzt etwas abkühlt den Teig zubereiten.

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und 1 großes Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Eier trennen. Eiweiß separat zu Eischnee schlagen.

Eigelb mit Zucker, Butter, Quark und Holunderblütensirup cremig schlagen.

Mehl mit Backpulver und Natron vermengen. Anschließend zusammen mit den gemahlenen Mandeln nach und nach zur Eigelbmasse hinzufügen und gut verrühren.

Zum Schlusss den Eischnee unter die Teigmasse heben.

Den Teig auf das Backblech verstreichen. Den lauwarmen Pudding gleichmäßig darauf geben und glatt streichen.

Anschließend die Himbeeren sowie die Mandelblättchen darauf verteilen und zum karamellisieren noch etwas braunen Zucker darüber streuen.

Bei 180°C Ober-/Unterhitze 15-20 Minuten goldbraun backen.

Wenn du magst, kannst du ihn noch mit etwas Puderzucker bestäuben.

Ich hoffe der Himbeerkuchen schmeckt dir genauso gut wie uns. Lasse mir gerne einen Kommentar da, wenn du ihn nachgebacken hast.

Himbeer-Blechkuchen
Himbeerkuchen-Pudding
Himbeer-Pudding-Kuchen
Himbeer-Pudding-Kuchen
Home and Herbs

Tipp/Info

Dieser Pudding-Blechkuchen lässt sich so gut mit anderen Beeren abwandeln. Probiere ihn doch auch mal mit Blaubeeren, Brombeeren, Johannisbeeren oder einem Beerenmix aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?