Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube

Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube

FÜR 12 JOHANNISBEER MUFFINS

Für die Muffins:

  • 200 g rote Johannisbeeren
  • 250 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 125 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 ½ TL Backpulver

Baiserhaube:

  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker

Unwiderstehlich fluffige Johannisbeer Muffins mit einer knusprigen Baiserhaube. Sommerlich, fruchtig und super schnell mit einem einfachen Rührteig gezaubert.

Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen und Muffin-Förmchen bereitstellen oder ein Muffinbackblech einfetten.

Für die Johannisbeer Muffins:

Die Johannisbeeren von den Rispen zupfen. Ein paar Johannisbeeren für die Garnitur der Baiserhaube zurücklegen.

Mehl, Salz und Backpulver miteinander vermengen. Milch, Butter, Zucker und Eier hinzugeben und alles mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren.

Johannisbeeren vorsichtig unter den Muffinteig heben.

Den Muffinteig in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerem Schub bei 170°C ca. 15 Minuten vorbacken.

Baiserhaube:

Während die Muffins vorbacken, die Baisermasse vorbereiten. Eiweiße mit Salz steif schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen und ca. 5 Minuten rühren, bis der Eischnee Spitzen zieht. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit gewünschter Tülle füllen.

Die Muffins aus dem Backofen nehmen, mit Baiser verzieren und mit den restlichen Johannisbeeren garnieren.

Weitere 10-12 Minuten backen, bis die Baiserhaube leicht gebräunt ist.

Johannisbeer Muffins mit Baiserhaube
Johannisbeer Cupcakes
Johannisbeer Cupcakes Baiserhaube
Träuble Muffins mit Baiserhaube
Home and Herbs

Tipp/Info

Statt Johannisbeeren kannst du auch anderes saisonales Obst verwenden. Z.B. Heidelbeeren, Himbeeren oder Kirschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?