Herzhafte Kartoffelquiche mit Käse und Kabanos

Herzhafte Kartoffelquiche mit Käse und Kabanos
[ Beitrag enthält Werbung ] Ein herzhaftes Kartoffelquiche Rezept mit geräucherter Kabanos, Zwiebeln und würzigem Käse überbacken. Perfekt für ein köstliches Mittag- oder Abendessen. Und für mehr Abwechslung lässt sich die Kartoffeltarte leicht abwandeln zu einer Kürbisquiche.
Check out this recipe
Franzeoesische Kartoffeltarte
Franzeoesische Kartoffeltarte
Drucken

Herzhafte Kartoffelquiche mit Käse und Kabanos

[ Beitrag enthält Werbung ] Ein herzhaftes Kartoffelquiche Rezept mit geräucherter Kabanos, Zwiebeln und würzigem Käse überbacken. Perfekt für ein köstliches Mittag- oder Abendessen. Und für mehr Abwechslung lässt sich die Kartoffeltarte leicht abwandeln zu einer Kürbisquiche.
Gericht Hauptgericht, Main Course
Land & Region Deutschland
Portionen 1 Quicheform (28cm)

Zutaten

Mürbeteig:

  • 200 g Mehl
  • 1 Ei (Größe M)
  • 100 g Butter (kalt)
  • 3/4 TL Salz

Kartoffelquiche-Füllung:

  • 500 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 150 g Houdek Bio Kabanos
  • 200 g Schmand oder Creme fraîche
  • 50 ml Sahne
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 kl rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL frische Thymianblätter (+ etwas mehr für die Garnierung)
  • 1 Prise Pfeffer
  • 150 g würziger Käse (z.B. Gruyère oder Appenzeller)
  • 30 g Butter

Anleitungen

Mürbeteig für die Quiche vorbereiten:

  • Mehl, kalte Butter (in Flöckchen), Ei und Salz in eine Schüssel geben und zügig zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen, etwas platt drücken, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Währenddessen kann die Füllung vorbereitet werden.

Kartoffelquiche-Füllung:

  • Kartoffeln schälen und in ca. 2-2,5mm dicke Scheiben hobeln oder mit dem Messer schneiden. Die Scheiben sollten nicht zu dick sein, damit die Kartoffeln beim backen richtig gar werden.
  • Houdek Bio Kabanos ebenso in dünne Scheiben schneiden. Die Bio Kabanos von Houdek verleiht der Kartoffelquiche einen herzhaft würzigen Geschmack.  Wurstgenuss in Bio Qualität aus Rind und Schwein, die uns sehr gut schmeckt!
  • Würzigen Käse reiben. Dieser wird später zwischen den Schichten und als letzte Schicht auf der Quiche verteilt.
  • Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  • Schmand, Sahne und Eier in einer Schüssel verquirlen.
  • Muskatnuss, gepresste Knoblauchzehe, Thymian, Salz und Pfeffer dazugeben und gut verrühren verrühren.

Quiche in die Form geben:

  • Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Mürbeteig zu einem Kreis dünn auswellen.
  • Eine 28cm Quiche-Form mit dem Teig auskleiden. Den Rand ca. 2cm hochziehen. Ich bevorzuge eine Quicheform mit herausnehmbarem Boden, denn da lässt sich die Quiche am besten aus der Form lösen und leichter servieren.
  • Mit einer Gabel den Boden des Teiges mehrfach einpieken.
  • Die Kartoffelscheiben dachziegelartig auf den Boden legen. Dazwischen auch die Bio Kabanos verteilen. Die Kabanos sollten mit Kartoffeln oder Käse bedeckt sein, damit diese während des Backens nicht verbrennen.
  • Ein paar Zwiebelringe darauf legen und dann etwas von der Creme sowie Käse auf der ersten Schicht verteilen.
  • Dann die nächste Kartoffel-/Kabanosschicht aufschichten und fortfahren bis Zwiebeln, Creme, Kartoffeln, Bio Kabanos und Käse aufgebraucht sind.
  • Die letzte Schicht sollte dann der restliche Käse bilden. Darauf etwas Butter in Flöckchen schneiden.
  • Nun kommt die Kartoffelquiche in den 180 Grad heißen Ofen und backt auf mittlerer Schiene ca. 45-50 Min. bis sie schön gebräunt ist.
  • Wer mag, kann in den letzten 5 Backminuten noch ein paar Kabanos-Scheiben auf die Tarte legen.
  • Vor dem Servieren noch ein paar Thymianblätter auf der Kartoffeltarte verteilen.
    Guten Appetit.

Notizen

Das Rezept lässt sich ganz leicht mit Kürbis (z.B. Hokkaido) anstatt Kartoffeln abwandeln.
Die Firma "Rudolf und Robert Houdek GmbH" ist ein bayerisches Familienunternehmen mit Tradition. Eine meiner Lieblingswürste ist übrigens auch die Chili Kabanos, die so lecker zur Brotzeit schmeckt.

Herzhafte Kartoffelquiche mit Käse und Kabanos

FÜR EINE QUICHFORM (28cm)

Mürbeteig:

  • 200 g Mehl
  • 1 Ei (Größe M)
  • 100 g Butter (kalt)
  • 3/4 TL Salz

Kartoffelquiche-Füllung:

  • 500 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 150 g Houdek Bio Kabanos
  • 200 g Schmand oder Creme fraîche
  • 50 ml Sahne
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 kl rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL frische Thymianblätter (+ etwas mehr für die Garnierung)
  • 1 Prise Pfeffer
  • 150 g würziger Käse (z.B. Gruyère oder Appenzeller)
  • 30 g Butter

[ Beitrag enthält Werbung ] Ein herzhaftes Kartoffelquiche Rezept mit geräucherter Kabanos, Zwiebeln und würzigem Käse überbacken. Perfekt für ein köstliches Mittag- oder Abendessen. Und für mehr Abwechslung lässt sich die Kartoffeltarte leicht abwandeln zu einer Kürbisquiche.

Mürbeteig für die Quiche vorbereiten:

  • Mehl, kalte Butter (in Flöckchen), Ei und Salz in eine Schüssel geben und zügig zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen, etwas platt drücken, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Währenddessen kann die Füllung vorbereitet werden.

Kartoffelquiche-Füllung:

  • Kartoffeln schälen und in ca. 2-2,5mm dicke Scheiben hobeln oder mit dem Messer schneiden. Die Scheiben sollten nicht zu dick sein, damit die Kartoffeln beim backen richtig gar werden.
  • Houdek Bio Kabanos ebenso in dünne Scheiben schneiden. Die Bio Kabanos von Houdek verleiht der Kartoffelquiche einen herzhaft würzigen Geschmack.  Wurstgenuss in Bio Qualität aus Rind und Schwein, die uns sehr gut schmeckt!
  • Würzigen Käse reiben. Dieser wird später zwischen den Schichten und als letzte Schicht auf der Quiche verteilt.
  • Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  • Schmand, Sahne und Eier in einer Schüssel verquirlen.
  • Muskatnuss, gepresste Knoblauchzehe, Thymian, Salz und Pfeffer dazugeben und gut verrühren verrühren.

Quiche in die Form geben:

  • Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Mürbeteig zu einem Kreis dünn auswellen.
  • Eine 28cm Quiche-Form mit dem Teig auskleiden. Den Rand ca. 2cm hochziehen. Ich bevorzuge eine Quicheform mit herausnehmbarem Boden, denn da lässt sich die Quiche am besten aus der Form lösen und leichter servieren.
  • Mit einer Gabel den Boden des Teiges mehrfach einpieken.
  • Die Kartoffelscheiben dachziegelartig auf den Boden legen. Dazwischen auch die Bio Kabanos verteilen. Die Kabanos sollten mit Kartoffeln oder Käse bedeckt sein, damit diese während des Backens nicht verbrennen.
  • Ein paar Zwiebelringe darauf legen und dann etwas von der Creme sowie Käse auf der ersten Schicht verteilen.
  • Dann die nächste Kartoffel-/Kabanosschicht aufschichten und fortfahren bis Zwiebeln, Creme, Kartoffeln, Bio Kabanos und Käse aufgebraucht sind.
  • Die letzte Schicht sollte dann der restliche Käse bilden. Darauf etwas Butter in Flöckchen schneiden.
  • Nun kommt die Kartoffelquiche in den 180 Grad heißen Ofen und backt auf mittlerer Schiene ca. 45-50 Min. bis sie schön gebräunt ist.
  • Wer mag, kann in den letzten 5 Backminuten noch ein paar Kabanos-Scheiben auf die Tarte legen.
  • Vor dem Servieren noch ein paar Thymianblätter auf der Kartoffeltarte verteilen.
    Guten Appetit.
Herzhafte Kartoffelquiche
Herzhafte Kartoffeltarte
Houdek Bio-Kabanos / Kartoffelquiche
Herzhafte Kartoffelquiche mit Kabanos
Home and Herbs

Tipp/Info

Das Rezept lässt sich ganz leicht mit Kürbis (z.B. Hokkaido) anstatt Kartoffeln abwandeln.
Die Firma "Rudolf und Robert Houdek GmbH" ist ein bayerisches Familienunternehmen mit Tradition. Eine meiner Lieblingswürste ist übrigens auch die Chili Kabanos, die so lecker zur Brotzeit schmeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung





Etwas suchen?