Bananensplitkuchen

Bananensplitkuchen
Wer auf der Suche nach einem ganz besonders leckerem Kuchen bzw. Torte ist, kommt kaum an diesem super leckeren Bananensplit-Kuchen vorbei. Die Kombination aus Mandelkuchen, Bananen, Sahne, karamellisierten Mandelblättchen sowie Schokolade erinnert an Bananensplit-Eis und ist definitiv jede Sünde wert. Die Bananensplittorte wird ohne Mehl gebacken und ist glutenfrei.
Check out this recipe
Bananensplittorte
Bananensplittorte
Drucken

Bananensplitkuchen

Wer auf der Suche nach einem ganz besonders leckerem Kuchen bzw. Torte ist, kommt kaum an diesem super leckeren Bananensplit-Kuchen vorbei. Die Kombination aus Mandelkuchen, Bananen, Sahne, karamellisierten Mandelblättchen sowie Schokolade erinnert an Bananensplit-Eis und ist definitiv jede Sünde wert. Die Bananensplittorte wird ohne Mehl gebacken und ist glutenfrei.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 12 Stück

Zutaten

Mandelboden:

  • 5 Eier (getrennt)
  • 125 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g gemahlene Mandeln (oder gemahlene Haselnüsse)

Bananensplit-Belag:

  • 1/2 Glas Schokoladenaufstrich (ca. 225 g)
  • 4 Bananen
  • 750 ml Sahne
  • 3 Pck. Sahnesteif
  • 1-2 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Mandelblättchen
  • 3-4 EL brauner Zucker
  • 50 g Zartbitterschokolade (oder Vollmilch, je nach Belieben)
  • Schokopralinen, Schokoherzen oder Waffeln (für die Deko)

Anleitungen

Mandelboden:

  • Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform einfetten.
  • Eier trennen. Die Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen.
  • Backpulver und gemahlene Mandeln miteinander vermengen, zur Eigelbmasse hinzugeben und verrühren.
  • Eiweiß zu Schnee steif schlagen und unter die Teigmasse unterheben.
  • Im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten backen. Anschließend gut abkühlen lassen.

Bananensplit-Belag:

  • Nun den Mandelboden gleichmäßig mit dem Schokoladenaufstrich bestreichen.
  • Bananen schälen, längs halbieren und den Kuchen damit belegen.
  • Sahne mit Sahnesteif sowie mit Vanillezucker steif schlagen. Einen Teil Sahne für die Garnierung zur Seite stellen. Den Rest auf die Bananen geben sowie rundherum um den Kuchen verstreichen.
    Für alle super süßen Schleckermäulchen einen Hinweis: Wer die Sahne süßer mag, kann zwei Päckchen Vanillezucker hinzufügen, ich finde jedoch, dass der Kuchen durch den Zuckeranteil im Kuchenboden, durch die karamellisierten Mandeln und der Schokolade schon süß genug ist und mache deshalb nur ein Päckchen dazu.
  • Zucker in einer Pfanne erhitzen. Mandelblättchen darin rösten bis diese karamellisieren. Die Mandeln etwas abkühlen lassen, dann auf dem Kuchenbelag verteilen.
  • Mit einer Spritztülle Sahnehäubchen aufspritzen. Als Deko einige Pralinen oder Schokoladenherzen oder Waffeln auf dem Kuchen verteilen.
  • Zum Schluss über einem Wasserbad die Schokolade schmelzen. Mit einem Löffel die flüssige Schokolade grob über den Kuchen verteilen.

Notizen

Bananensplitkuchen ohne Mehl - eignet sich daher für glutenfreies backen.
Anstatt gemahlenen Mandeln kannst du auch gemahlene Haselnüsse verwenden.

Bananensplitkuchen

FÜR EINE SPRINGFORM (Ø 26 cm)

Mandelboden:

  • 5 Eier (getrennt)
  • 125 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g gemahlene Mandeln (oder gemahlene Haselnüsse)

Bananensplit-Belag:

  • 1/2 Glas Schokoladenaufstrich (ca. 225 g)
  • 4 Bananen
  • 750 ml Sahne
  • 3 Pck. Sahnesteif
  • 1-2 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Mandelblättchen
  • 3-4 EL brauner Zucker
  • 50 g Zartbitterschokolade (oder Vollmilch, je nach Belieben)
  • Schokopralinen, Schokoherzen oder Waffeln (für die Deko)

Wer auf der Suche nach einem ganz besonders leckerem Kuchen bzw. Torte ist, kommt kaum an diesem super leckeren Bananensplit-Kuchen vorbei. Die Kombination aus Mandelkuchen, Bananen, Sahne, karamellisierten Mandelblättchen sowie Schokolade erinnert an Bananensplit-Eis und ist definitiv jede Sünde wert. Die Bananensplittorte wird ohne Mehl gebacken und ist glutenfrei.

Ein Rezept von meiner Schwiegermama, die diesen Kuchen vermutlich schon gefühlte Millionen Mal gebacken hat (musste!), weil wir uns diesen Kuchen immer und immer wieder zum Geburtstag wünschen. Da dachte ich mir, lass ich euch auch mal an diesem tollen Kuchenrezept teilhaben.

Mandelboden:

  • Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform einfetten.
  • Eier trennen. Die Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen.
  • Backpulver und gemahlene Mandeln miteinander vermengen, zur Eigelbmasse hinzugeben und verrühren.
  • Eiweiß zu Schnee steif schlagen und unter die Teigmasse unterheben.
  • Im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten backen. Anschließend gut abkühlen lassen.

Bananensplit-Belag:

  • Nun den Mandelboden gleichmäßig mit dem Schokoladenaufstrich bestreichen.
  • Bananen schälen, längs halbieren und den Kuchen damit belegen.
  • Sahne mit Sahnesteif sowie mit Vanillezucker steif schlagen. Einen Teil Sahne für die Garnierung zur Seite stellen. Den Rest auf die Bananen geben sowie rundherum um den Kuchen verstreichen.
    Für alle super süßen Schleckermäulchen einen Hinweis: Wer die Sahne süßer mag, kann zwei Päckchen Vanillezucker hinzufügen, ich finde jedoch, dass der Kuchen durch den Zuckeranteil im Kuchenboden, durch die karamellisierten Mandeln und der Schokolade schon süß genug ist und mache deshalb nur ein Päckchen dazu.
  • Zucker in einer Pfanne erhitzen. Mandelblättchen darin rösten bis diese karamellisieren. Die Mandeln etwas abkühlen lassen, dann auf dem Kuchenbelag verteilen.
  • Mit einer Spritztülle Sahnehäubchen aufspritzen. Als Deko einige Pralinen oder Schokoladenherzen oder Waffeln auf dem Kuchen verteilen.
  • Zum Schluss über einem Wasserbad die Schokolade schmelzen. Mit einem Löffel die flüssige Schokolade grob über den Kuchen verteilen.


Den Bananensplitkuchen auf einen Blechkuchen umrechnen? Hier geht’s zum Backformumrechner: https://homeandherbs.de/backform-umrechner

Bananensplittorte
Bananensplit-Torte
Bananensplitkuchen-Rezept
Home and Herbs

Tipp/Info

Bananensplitkuchen ohne Mehl - eignet sich daher für glutenfreies backen.
Anstatt gemahlenen Mandeln kannst du auch gemahlene Haselnüsse verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung





Etwas suchen?