Indisch Vindaloo mit Pulao-Reis

Indisch Vindaloo mit Pulao-Reis

FÜR 4 PORTIONEN

Vindaloo:

1 – 2 große Metzgerzwiebeln
1 TL Kreuzkümmel
1 EL Koriandersamen
4 Kapseln Kardamom
1 EL Bockshornklee
1 – 2 TL Senfsamen
1 – 2 TL Kurkuma
1 Zimtstange
1 – 2 EL Ingwer (frisch, gerieben)
Chilipulver (z.B. Bih Jolokia)
1 – 2 Zehen Knoblauch
3 EL Ghee oder Butter
5 EL Essig (Balsamico Bianco)
3 – 4 EL Öl (z.B. Erdnussöl oder Sonnenblumenöl)
200 – 250 ml Rinderbrühe
1 – 2 TL brauner Zucker
Salz
Pfeffer (Pippali, zerstoßen)
1 EL Tomatenmark

Pulao-Reis:

300 g Basmati
1 TL Kreuzkümmel
3 Kapseln Kardamom
1 Sternanis
1 Stange Zimt
2 Lorbeerblätter
1 Prise Salz
500 ml Was

Vindaloo ist ein scharfes indisches Gericht mit vielen Gewürzen. Zum Indisch Vindaloo serviere ich leckeren Pulao-Reis. Eigentlich wird in vielen Teilen Indiens kein Rind gegessen, weil Rinder in Indien heilig sind, aber ich hatte gerade Gulasch zu Hause und mag Rindfleisch generell ganz gerne. Das Gericht schmeckt natürlich ebenso mit Lamm, Schwein oder ganz ohne Fleisch.

Vindaloo:

Wenn kein vorgeschnittenes Gulasch verwendet wird, Fleisch in größere Würfel schneiden. Kreuzkümmel, Koriandersamen, Bockshornklee, Senfsamen und Kardamom (die Schale entfernen, nur innere Kerne verwenden) im Mörser zerstoßen. Zwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauch klein schneiden.

Öl und Ghee/Butter in einem Topf erhitzen. Das Fleisch in mehreren Portionen rundherum braun anbraten, dann herausnehmen. Zwiebeln in den Topf geben und dünsten, bis sie beginnen weich zu werden. Knoblauch, Ingwer, zerstoßene Gewürze, Chilipulver, Kurkuma und Zimtstange zugeben und unter rühren weiter dünsten. Mit Tomatenmark abschmecken. Fleisch wieder zugeben und gut vermischen. Essig, Rinderbrühe, Zucker, Salz und Pfeffer zugeben. Hitze auf sehr niedrige Stufe stellen und zugedeckt 2 – 3 Std. garen (evtl. auch länger, bis das Fleisch zart ist).

Pulao-Reis:

Kreuzkümmel und Kardamom mit dem Mörser zerstoßen. Öl in einen Topf geben, stark erhitzen und Kreuzkümmel, Kardamom, Sternanis und die Zimtstange anbraten. Den Reis zugeben und unter Rühren glasig werden lassen. Das Wasser im Wasserkocher aufkochen und zügig direkt zum Reis geben. Das Salz und die Lorbeerblätter dazugeben, dann den Deckel aufsetzen und Herd auf niedrigste Stufe stellen. Deckel nicht mehr abnehmen!

Nach ca. 20min sollte der Reis fertig sein und wer nicht umgerührt hat kann Sternanis, Zimtstange und Kardamom direkt vom Reis entfernen.

Bon Appetit!

Indisch Vindaloo mit Pulao-Reis
Indischer Pulao-Reis
Tipps und Infos

Tipp/Info

Einen besonders aromatischen Reis bekommt man, wenn man ihn voher anbrät. Außerdem wird er durch das Anbraten locker und klebt nicht zusammen.

Experimentiere auch mal mit Reis! Man muss Reis nicht nur mit Wasser kochen. Probiere doch mal eine Kokosmilch-Wassermischung oder Gemüsebrühe aus oder füge Gewürze zur Flüssigkeit hinzu. z.B. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer Kardamon oder Lemongras.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?