Steppdeckenkuchen mit Blaubeeren

Steppdeckenkuchen mit Blaubeeren

FÜR EIN BACKBLECH (30x40cm)

Rührteig:

  • 250 g Butter (weich)
  • 400 g Mehl
  • 4 Eier (getrennt)
  • 125 ml Milch
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Puderzucker
  • 100 g Blaubeeren

Quarkmasse:

  • 750 g Quark
  • 1 Ei
  • 2 EL Speisestärke
  • 4 EL Zitronensaft
  • 100 g Puderzucker
  • 1 EL Vanille-Extrakt

Zudem:

  • Puderzucker zum Bestäuben

Ein Augenschmaus und unfassbar lecker. Mit dem Steppdeckenkuchen punktest du garantiert beim nächsten Kaffeetreff. Denn der fluffige Blechkuchen sieht nicht nur fantastisch aus sondern schmeckt mit der Käsekuchencreme und den Blaubeeren einfach himmlisch gut.

Heize deinen Backofen auf 180°C Umluft vor.

Weiche Butter, Eigelb, Puderzucker sowie Milch cremig schlagen. Nach und nach Mehl + Backpulver hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

Eiweiß steif schlagen und unterheben.

Die eher dickflüssige Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes tiefes Backblech streichen.

Zitrone auspressen. Den Saft, Quark, Ei, Puderzucker und Vanille-Extrakt verquirlen. Speisestärke dazusieben und alles klümpchenfrei verrühren.

Für das Steppdecken-Quarkgitter fülllst du die Quarkmasse in einen Spritzbeutel und verwendest eine große Rundtülle (8-10 mm).

Im Abstand von ca. 3 cm die Käsekuchencreme diagonal wie ein Gitter auf den Kuchen spritzen, sodass gleichmäßige Rauten entstehen.

Zuletzt in jeden Zwischenraum eine Blaubeere stecken.

Den Steppdeckenkuchen ca. 35-40 Minuten goldgelb backen.

Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Steppdeckenkuchen mit Quarkcreme
Blaubeer Steppdeckenkuchen
Steppdeckenkuchen mit Käsekuchencreme
Steppdeckenkuchen
Home and Herbs

Tipp/Info

Du kannst den Steppdeckenkuchen auch mit anderen Rührteigen, zum Beispiel mit einem Schokoladenteig zubereiten. Der Teig sollte nur nicht zu flüssig sein, damit der Quark nicht zu sehr im Teig versinkt.

Das tolle Muster entsteht, weil beim Backen der Teig an den Quarkfreien Stellen doppelt in die Höhe aufgeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?