Apfelkuchen vom Blech – mit Pudding und knusprigen Streusel​

Apfelkuchen vom Blech - mit Pudding und knusprigen Streusel

FÜR EIN VIERECKIGES BLECH (32 cm x 32 cm)

Mürbeteig:

  • 2 Eier (Größe L)
  • 400 g Mehl
  • 125 g kalte Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Knusprige Streusel:

  • 300 g Mehl
  • 170 g kalte Butter
  • 150 g Zucker
  • 1  TL Zimt

Apfelkuchen-Belag:

  • 6 säuerliche Äpfel (z.B. Elstar oder Boskop)
  • 3 EL brauner Rohrzucker
  • 1/2 Zitrone
  • 2 Päckchen Vanillepudding (zum Kochen)
  • 4 EL Zucker
  • 800 ml Milch

Ein leckerer Mürbeteig-Boden, saftige Äpfel, Vanillepudding, Zimt und dazu noch knusprige Streusel – ein absoluter Apfelkuchen-Traum den man unbedingt probiert haben muss. Diesen Apfel-Streusel-Kuchen vom Blech muss ich euch unbedingt ans Herz legen.

Mürbeteig für den Apfel-Blechkuchen:

Aus Eiern, Mehl, Butter, Salz und Zucker zügig einen glatten Mürbeteig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie oder in ein Wachstuch wickeln und im Kühlschrank 30 min. ruhen lassen.

Knusprige Streusel:

Währenddessen die Streusel-Zutaten verarbeiten: Kalte Butter in kleine Flocken schneiden, mit Mehl, Butter, Zucker und Zimt kurz mit dem Knethaken verkneten und anschließend rasch mit den Händen nachbearbeiten. Krümelige Streusel daraus bröseln.

Apfelkuchen-Belag:

Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und dann in dünne Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit braunem Zucker bestreuen.

Puddingpulver mit ein paar EL Milch und 4 EL Zucker verrühren. Die restliche Milch in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Anschließend den Vanillepudding hinzufügen. Ca. 1 Minute weiterkochen, bis der Pudding fest wird.

Apfelkuchen belegen:

Den Mürbeteig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen. Eine Schicht Vanillepudding darauf geben. Die Apfelscheiben darauf verteilen und dazwischen immer ein paar Klekse Vanillepudding dazu geben, bis der Pudding ganz aufgebraucht ist.

Anschließend die Streusel gleichmäßig auf dem Apfelkuchen verteilen und den Blechkuchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 50 min. backen bis die Streusel leicht gebräunt sind.

Nach dem Backen den Streuselkuchen abkühlen lassen und in beliebig große Vierecke schneiden.

Der Apfelkuchen schmeckt frisch serviert natürlich am Besten. Du kannst dazu noch  Schlagsahne oder Vanillesauce servieren.

 

Kennst du auch schon meinen saftigen Zwetschgenkuchen vom Blech?

Apfelstreuselkuchen
Apfelstreuselkuchen mit Pudding
Home and Herbs

Tipp/Info

Der Blechkuchen mit Streuseln lässt sich prima varrieren. Z.B. mit anderen Früchten wie z.B. Zwetschgen oder Birnen.

Ein Tipp für die Streusel: Falls deine Streusel beim Kneten noch zu weich sind, gebe einfach noch ein bis zwei Esslöffel Mehl dazu. Falls zu krümelig: Gebe einen EL Wasser dazu oder nochmals wenig Butter. Für mehr Biss kannst du die Streusel auch mit verschiedenen Nüssen verfeinern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?