Adventskalenderhaus aus Klopapierrollen

Adventskalenderhaus aus Klopapierrollen

DU BENÖTIGST:

  • 24 Klopapierrollen
  • einen Karton (am besten großen)
  • Bastelkleber
  • Backpapier
  • wasserfester Stift
  • Schere
  • zum Verschönern: Farben (Acryl), Spitzenbordüre, Eicheln, Hagebutten…

Diese Adventskalenderbastelidee hat meine Schwester vor kurzem umgesetzt. Es ist ein Adventskalenderhaus aus Klopapierrollen. Ganz easy mit wenig Material und  Aufwand zusammengebastelt und ganz klar super dekorativ. Das versüßt einem doch wirklich die schöne Adventszeit.

Einfache DIY-Ideen liebe ich ja, deshalb habe ich für euch den Adventskalender kurzerhand ausgeliehen und fotografiert. Und für meine Jungs bastel ich jetzt auch noch einen.

Hier braucht man nicht erst groß Material besorgen: Klopapier, Karton und Backpapier hat ja eigentlich jeder im Haus und man kann das Adventskalenderhaus danach mit Materialien aus der Natur aufhübschen, z.B. mit Blättern, Eicheln und Nüssen.

Weiterer Dekotipp: Man kann auch eine Schneedecke aus Watte aufs Dach kleben.

UND SO BASTELT DU DEIN DIY ADVENTSKALENDERHAUS:

Zuerst solltest du 24 Klopapierrollen sammeln. Küchenrollen tun es auch, die kannst du dann teilen. Frag einfach zusätzlich die Großeltern, ob sie welche beiseite legen und vielleicht hat auch der liebe Nachbar ein paar leere Rollen für dich parat.

Dann machst du dir Gedanken, ob du lieber ein breites Haus oder ein höheres Haus haben möchtest. Lege am besten mal alle Klopapierrollen in die gewünschte Form.

Wenn du das gemacht hast, geht es an den Rahmen. Die Länge deiner Rollen entscheiden die Tiefe des Adventskalender-Hauses. Lege die Rolle auf ein langes Stück Karton und schneide dir einen breiten langen Streifen ab.

Wenn der Karton groß genug ist, reicht dir vielleicht ein Streifen, der ganz als Rahmen drumherum passt. Falls nicht, klebe einfach mehrere Streifen aneinander.

Zeichne mithilfe der Klopapierrolle 24 Kreise auf ein Backpapier. Schneide die Kreise lieber etwas größer aus, damit sie nachher wirklich genau passen und nicht zu klein sind.

Auf eine Öffnung der Klopapierrolle machst du auf die Ränder etwas Kleber und klebst jeweils einen Backpapierkreis darauf. Die hintere Seite der Klopapierrollen lässt du offen zum späteren befüllen.

Sind alle Kreise aufgeklebt, kannst du die Klopapierrollen an den Kontaktseiten aneinander kleben. Anschließend klebst du den Kartonstreifen als Rahmen einmal um die Rollen herum.

Zum Schluss kommt die schönste Arbeit. Das Haus möchte nach Herzenslust verschönert werden.

Verwende z.B. die Lieblingsfarben deines Kindes (Acrylfarben eignen sich sehr gut) und male den Adventskalender schön an. Auf das Backpapier schreibst du die Zahlen von 1-24. Da Backpapier beschichtet ist, benötigst du hierfür einen wasserfesten Stift.

Aufs Dach kannst du dann noch Spitzenbordüre, Herbstblätter, Eicheln und Hagebutten kleben oder du machst ein Schneedach aus Watte.

Der Adventskalender wird von hinten befüllt. Wer Angst hat, dass das Kind heimlich nach dem Inhalt spickt, kann nach dem Befüllen noch eine Rückwand drauf kleben.

Wenn du jetzt auch ganz entzückt von dieser wunderschönen Adventskalender-Idee bist, dann leg am besten gleich los.

Weitere Adventskalenderideen:

DIY Adventskalender basteln
DIY Adventskalender aus Klopapierrollen
Home and Herbs

Tipp/Info

In die Adventskalendertürchen passen kleine Süßigkeiten oder Spielsachen. Mit dieser Idee realisiert ihr auf jeden Fall günstig und sehr individuell einen mit Liebe gemachten Adventskalender für euere Liebsten.

Der DIY-Adventskalender sieht übrigens auch mit anderen Formen toll aus. Zum Beispeil als Adventskalender-Tannenbaum oder Adventskalender-Stern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?