Mit Spinat, Pilzen und Wachteleier gefüllte Paprika

Mit Spinat, Pilzen und Wachteleier gefüllte Paprika

FÜR 4-6 PORTIONEN

  • 400 g frischen Spinat
  • 6 Paprika
  • 6 Wachteleier (oder normale kleine)
  • 6 Champignons
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Schmand
  • 1 Schuss Weißwein
  • Salz/Pfeffer/Muskat
  • Etwas Butter zum Anbraten

[ Beitrag enthält Werbung ] Ein leichtes und leckeres Low-Carb Gericht, welches im Nu zubereitet ist. Als willkommene Abwechslung zu „mit Hackfeisch gefüllten Paprika“, schmecken dieses mit Spinat, Pilzen und Wachteleier gefüllte Paprika einfach hervorragend.

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.

Die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und die kleingeschnittene Zwiebel darin glasig dünsten. Den Spinat und die Champignons in die Pfanne geben und dünsten bis er zusammen fällt. Einen Schuss Weißwein, den Schmand sowie 6 EL von der Gemüsebrühe dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Paprika waschen und jeweils den Deckel (dort wo der Strunk ist) abschneiden. Den Spinat  zu gleichen Teilen in die Paprika füllen. Dann den Deckel wieder aufsetzen. Die Paprikaschoten in eine feuerfeste Form (ich verwende einen gusseisernen Bräter von Staub/Zwilling) geben. Die restliche Gemüsebrühe angießen und dann die gefüllte Paprika bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten garen.

Nach ca. 30 Minuten Garzeit, die Deckel der Paprika nochmals abnehmen, für jede Paprika ein Wachtelei (oder normales Ei) aufschlagen und hineingleiten lassen, die Deckel der Paprika wieder aufsetzen und dann nochmals 10-15 Minuten im Backofen garen bis das Ei gestockt ist.

 

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. (Was bedeutet das?)
Ein Affiliate-Link führt in meinem Fall zu amazon.de. Klickst du auf den Link und kaufst einen beliebigen Artikel, erhalte ich eine kleine Provision von Amazon. Am Preis ändert sich nichts. Ich empfehle Produkte ausschließlich, wenn ich sie selbst verwende und ich von ihnen überzeugt bin.
Mit Spinat, Pilzen und Wachteleier gefüllte Paprika
Home and Herbs

Tipp/Info

Gefüllte Paprika ist ein absoluter Klassiker, der sich super variieren lässt. Zum Beispiel könnt ihr Paprika auch mit Hackfleischfüllung oder mit Couscous gefüllt servieren oder wie hier mit verschiedenem leckeren Gemüse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?