Zwetschgen Brombeer Crumble

Zwetschgen Brombeer Crumble

FÜR CA. 6 PORTIONEN

  • 400 g Zwetschgen
  • 125 g Brombeeren
  • 2 EL Rohrzucker

Für die Streusel:

  • 125 g Butter
  • 100 g Dinkelmehl
  • 100 g zarte Haferflocken
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker, Bourbon

Zwetschgen Brombeer Crumble ist für mich eine Liebeserklärung an den Spätsommer. Brombeeren und Zwetschgen haben bis Oktober Saison und in dieser Zeit genießen wir die süßen Früchte gerne in diesem leckeren und einfachen Dessert aus dem Ofen.

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform einfetten.

Zwetschgen und Brombeeren waschen. Die Zwetschgen halbieren und entkernen. Anschließend mit Rohrzucker und Brombeeren vermengen und in die Auflaufform geben.

Für die knusprigen Streusel: Butter, Mehl, Haferflocken, Rohrzucker und Vanillezucker zu einem krümeligen Crumble-Teig verkneten. Die Streusel über die Früchte verteilen.

Den Zwetschgen Brombeer Crumble für ca. 25-35 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind. Wer die Streusel noch etwas knuspriger mag, kann zum Schluss kurz die Grillfunktion am Ofen einschalten bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

Schmeckt am Besten noch warm mit einem Klecks Vanille-Sahne.

Zwetschgenbrombeercrumble
Obstauflauf mit knusprigen Streuseln
Zwetschgen-Brombeer-Crumble
Home and Herbs

Tipp/Info

Crumble könnt ihr natürlich auch mit anderem Obst (Äpfel, Birnen oder Pfirsiche) und mit verschiedenen Beeren variieren.

Im Winter mische ich in die Streusel gerne noch 1 TL Zimt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?