Spekulatius-Tiramisu

Spekulatius-Tiramisu ist ein himmlisch cremiges und fruchtiges Dessert zu Weihnachten oder Silvester.

Hast du während und nach den Weihnachtsfeiertagen noch Spekulatius übrig? Dann habe ich dir ein Rezept für ein köstliches Schichtdessert, so kannst du übrig gebliebene Kekse nochmals als Highlight auftischen.

Elisenlebkuchen

Mein Lieblingsrezept für Elisenlebkuchen, ganz ohne Mehl gebacken.

Nichts steht mehr für die Adventszeit als köstlich duftende Lebkuchen. Du möchtest die Nürnberger Spezialität auch gerne selbst backen? Dann habe ich hier ein einfaches Rezept für die weichen Gewürzplätzchen – lecker wie vom Weihnachtsmarkt.

Schokobrot

Das unwiderstehliche Schokobrot ist in 10 min. zusammengerührt und blitzschnell gebacken. Ein leckeres Rezept für die Adventszeit aber auch ohne die weihnachtlichen Gewürze ein Dauerrenner als Fingerfood auf Geburtstagen. Die Schokoschnitten sind schön weich und super schokoladig.

Zimtsterne – das beste Rezept von Oma

Oh, wie sie duften: Zimtsterne – der Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen. Mein liebstes Rezept für feine, weiche Zimtplätzchen mit perfekter Baiserglasur. So hat’s die Oma schon in ihrer Weihnachtsbäckerei gebacken.

Herzhafte Gulaschsuppe

Wir lieben die ungarische Küche und ganz besonders eine herzhafte Gulaschsuppe. Zartes Schmorfleisch mit Paprika, Kartoffeln, Champignons und Karotten in einem würzig deftigem Sud. Die wärmende Gulaschsuppe lässt sich super in größeren Mengen und prima am Vortag zubereiten und ist daher ein perfektes Essen an Festen.

Schokospitzbuben mit Salzkaramell

Oma Spitzbuben Rezept neu interpretiert. Es geht schließlich nichts über ein bisschen Schokolade und Salzkaramell, oder? Die Schokospitzbuben oder auch Schoko Linzer Plätzchen werden aus einfachem Mürbeteig gebacken und mit Salted Caramel gefüllt. Einfach und lecker!


Etwas suchen?